SPH-Leistungen rund um den ThermBooster™

Andreas Mück und Dr. Tim Hamacher, die Geschäftsführer von SPH
Leistungen

Mit Technologie-Know-How aus Auto­motive und Kälte­technik unterstützen wir Sie bei der Integration unserer Wärme­pumpe in Ihre Produktions­umgebung.

Beratung

Wir analysieren gemeinsam mit Ihnen die Möglichkeiten einer Wärmepumpen­integration in Ihre Anwendung und gleichen die Ziel­vorgaben ab. Auf Wunsch beraten wir Sie bei der Optimierung ihrer Anwendung für den Einsatz unserer Wärme­pumpen, so dass wir gemeinsam das Optimum für Sie herausholen.

  • Bewertung der standort­spezifischen Rand­bedingungen für ihre Anwendung (Temperaturen, Energie­ströme etc.)
  • Ziel- und Leistungs­definition: Abwägung und Bewertung der wirtschaftlichen, technischen, ökologischen und Effizienz­ziele
  • Beratung zur Optimierung der Rand­bedingungen an Ihrem Standort für best­mögliche Ergebnisse
  • Vorläufige Ertrags- und Kosten­schätzungen

Systemkonfiguration

Aus unserem modularen Baukasten stellen wir die optimale Wärme­pumpe für Ihre Anwendung zusammen. Wir wählen für Sie die passenden Komponenten und die geeigneten Arbeits­medien aus.

  • Auswahl der geeigneten Komponenten für Ihre optimale Lösung
  • Auslegung und Engineering der optimalen technischen Lösung für Ihre Anwendung
  • Bewertung und Auswahl der geeigneten Arbeits­medien
  • Detaillierte technische Dokumentation einschließlich Installations­richtlinien

Herstellung

Wir produzieren Ihre Wärmepumpe, liefern und installieren sie vor Ort und nehmen sie in Betrieb

  • Fertigung der auf Ihre Anwendung angepassten technischen Lösung
  • Transport und Lieferung nach Ihren Wünschen
  • Installations­überwachung vor Ort, falls erforderlich
  • Inbetriebnahme­service

Service

Wir begleiten Sie auch nach der Inbetrieb­nahme: Unser Service umfasst Schulungen zu Bedienung und Instand­haltung, Fern­überwachung auf Wunsch rund um die Uhr sowie einen Ersatzteil­service. Auch Service­verträge sind möglich.

  • Praxis- und Bedienschulungen vor Ort
  • Wartungs- und Instandhaltungs­schulungen
  • 24/7 Fernüberwachung mit verschiedenen Optionen:
    • Instandsetzung
    • Vorbeugende Instand­haltung
    • Risiko­basierte Instand­haltung
    • Zustandso­rientierte Instand­haltung
  • Ersatzteil­service und Hotline
  • Service­verträge auf Anfrage
Direkt kontaktieren

Wir beraten Sie individuell und begleiten Sie durch den gesamten Projekt­ablauf bis zur Inbetrieb­nahme und darüber hinaus – mit Service, Wartung und Fern­überwachung.

Geschäftsführer, Dr. Tim Hamacher
Geschäftsführer

Dr. Tim Hamacher

Geschäftsführer, Andreas Mück
Geschäftsführer

Andreas Mück

Aktuelle News

Folgen Sie uns auf LinkedIn!

Die Projektbeteiligten plädieren unter anderem für die Priorisierung von Wärmerückgewinnungsmaßnahmen, um dem Klimawandel entgegenzuwirken.

SPH ist Partner im Projekt „HeatTransPlan“

Als Spezialist für industrielle Hochtemperatur-Wärmepumpen ist die SPH Sustainable Process Heat GmbH Teil des interdisziplinären „HeatTransPlan“-Projektteams. Das Anfang 2024 gestartete Projekt ist ein vom Bundesministerium für Wirtschaft und Klimaschutz (BMWK) gefördertes Verbundprojekt aus Wissenschaft, Industrie und Verbänden. Es zielt darauf ab, den CO2-Ausstoß in der Industrie durch innovative Abwärmenutzung zu senken. Lesen

SPH-Blog-Titelbild zum Video "So funktionieren Hochtemperatur­Industriewärmepumpen"

Neues Video online: So funktionieren Hochtemperatur-­Industriewärmepumpen

Viele industrielle Prozesse benötigen Prozesswärme mit hohen Temperaturen. Wird diese mit fossilen Brennstoffen erzeugt, verpufft die Restwärme oder muss sogar mit zusätzlichem Energieaufwand wieder gekühlt werden. Erfahren Sie in unserem Video, wie Hochtemperatur-Industriewärmepumpen Abwärme effizient nutzen und sie in die benötigte Prozesswärme in Form von Dampf oder Wasser umwandeln. Lesen

SPH auf der Anuga FoodTec 2024

Auf der internationalen Zuliefermesse für die Lebensmittel- und Getränkeindustrie stellt SPH gemeinsam mit dem niederländischen Unternehmen JOA Air Solutions Lösungen für die Dekarbonisierung der Prozessindustrie vor. Lesen